Alleinunfall fordert drei Leichtverletzte

Am vergangenen Freitag kam ein 45-jähriger Autofahrer aus Dinslaken gegen 13:50 Uhr auf dem Höftgraben in einer Linkskurve auf den Grünstreifen. Beim Gegenlenken verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und schleuderte dann in den gegenüberliegenden Straßengraben.

Dabei zogen sich der Autofahrer, sowie sein Vater (76) und sein Sohn (6) leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden an dem PKW beläuft sich nach Polizeiangaben auf ca. 2.600 Euro.

Schreibe einen Kommentar