Golf-Bundesliga-Heimspiel wird verlegt

Auch einige Wochen nach dem letzten Hochwasser sind die Spuren noch deutlich sichtbar. Dies gilt jetzt vor allem für das Grün des Golfclub Wasserburg Anholt. Wie Pressesprecher Frank Rentmeister mitteilt, befindet sich der Platz noch nicht in “Bundesligaform”. Deshalb wird das für den kommenden Sonntag vorgesehene Heimspiel in der 2. Golfbundesliga West auf den 7. August verschoben.

“Ob es ein Vorteil ist, beim entscheidenden letzten Spieltag den Heimvorteil auf seiner Seite zu haben, bleibt abzuwarten”, erklärte Frank Rentenmeister. Die Anholter Clubmannschaft will jedenfalls alles daran setzen, die Klasse zu halten und den rettenden 3. Tabellenplatz zu erreichen. Derzeit rangiert das Team auf dem vierten und damit auf einem Abstiegsplatz. Die nächste Runde in der Liga findet auf dem Grün des Golfclub Main-Taunus am 31. Juli statt.

Schreibe einen Kommentar