Isselburger verursacht in Bocholt Verkehrsunfall

Am Sonntag verursachte ein 31-jähriger Autofahrer aus Isselburg in  Bocholt an der Kreuzung Markgrafenstraße/Am Hünting einen Verkehrsunfall, bei dem ein 88-jähriger Mann und seine 77-jährige Beifahrerin leicht verletzt wurden. Der 88-jährige Autofahrer hatte an dieser Kreuzung auf Grund der Rechts-vor-Links-Regelung grundsätzlich Vorfahrt. Bei dem Zusammenprall wurde sein PKW gegen ein Straßenschild geschleudert. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 8.500 Euro.

Schreibe einen Kommentar