Verunglückter Motorradfahrer in Klinik geflogen

Gestern Abend verunglückte gegen 19:20 Uhr ein Motorradfaher aus Wehl/NL auf der Straße “Stromberg” so schwer, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Duisburg geflogen werden musste.

Wie die Polizei mitteilte, geriet der Kradfahrer, der aus Isselburg kommend in Richtung Hochseilgarten fuhr, aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße ab und stürzte. Hierbei verletzte er sich so schwer, dass er mit einem Hubschrauber in eine Klinik nach Duisburg geflogen werden musste. Der Sachschaden an dem Motorrad beläuft sich auf ca. 4.000 Euro

Die Polizei erhofft sich von zwei Autofahrern, die sich hinter dem Motorradfaher befanden, nähere Angaben zum Unfallhergang. Die Polizei bittet die beiden Autofahrer, sich beim Verkehrskommissariat in Bocholt (02871-2990) zu melden

Schreibe einen Kommentar