Simon Cretu war der Beste

Immer wieder erringen die Auszubildenden vom Romantik Parkhotel Wasserburg hervorragende Ergebnisse in diversen Wettbewerben. In die Siegerkategorie darf sich nun auch Simon Cretu einreihen.

Am 31. Januar fand der renomierte Jugendwettbewerb um die "Hupfer-Münsterlandgabel" des Köcheclub Münsterland e.V. statt. Im Rahmen eines schriftlichen Vorentscheid, an dem ca. 120 Auszubildende aus dem gesamten Münsterland teilnahmen, hatte sich Simon Cretu qualifiziert.

Küchenchef Jörg Brune freute sich mit Simon Cretu über den 1. Platz
Küchenchef Jörg Brune freute sich mit Simon Cretu über den 1. Platz

Mit 20 weiteren Bewerbern ging es dann am vergangenen Sonntag nach Ostbevern ins Finale. Teilnehmen können an diesem Wettbewerb Auszubildende aus den Bereichen Restaurantfach, Hotelfach und Köche des dritten Ausbildungsjahres.

Die Auszubildenden mussten verschiedene Aufgaben aus ihrem Ausbildungsberuf bewältigen. Simon Cretu, der im Sommer seine Ausbildung im Restaurant Parkhotel Wasserburg Anholt abschließt, musste unter anderem ein Vier-Gang-Menü aus Lachsforelle, zwei verschiedene Suppeneinlagen, Rinderbäckchen und zwei verschiedene Kompenenten aus Marzipan erstellen.

Simon erledigte die ihm gestellte Aufgabe so gut, dass die Restaurantfachleute seine Leistung mit dem 1. Platz honorierten. Für ihn war das nicht nur eine gute Vorbereitung auf die Abschlussprüfung, sondern auch gleich die Fahrkarte zum Vorentscheid zum Rudolf-Achenbach-Pokal.

Fotos: Privat



Schreibe einen Kommentar