Sehen-Hören-Ausprobieren

Unter dem Motto „Sehen – Hören – Ausprobieren“ lädt die Musikschule Isselburg auch in diesem Jahr alle interessierten Kinder, Jugendliche und Erwachsene am Samstag, den 16. Januar zum „Tag der offenen Tür“ in die Isselburger Verbundschule ein.

Von 15 bis 17 Uhr werden dort alle Musikinstrumente, für die derzeit in Isselburg und den Ortsteilen Unterricht angeboten wird, durch die jeweiligen Fachlehrerinnen und –lehrer und deren Schülerinnen und Schüler vorgestellt. Dabei gibt es für alle Besucher auch die Möglichkeit die Instrumente unverbindlich und ausgiebig  auszuprobieren und sich von den Lehrkräften individuell und beraten zu lassen. Anmeldungen zum Instrumentalunterricht sind ab sofort möglich. Das neue Musikschuljahr beginnt am 1. April.

Musikalische Früherziehung in der Isselburg und Anholt

Auch die neuen Kurse der "Musikalischen Früherziehung" beginnen am 1. April. Bewegung und Tanz, Singen, Sprechen und elementares Instrumentalspiel fördern die Musikalität der Vorschulkinder. Die Musikschule stärkt  mit diesem Frühförderangebot aber auch die Kreativität,  das Selbstvertrauen und die Persönlichkeit. Die Musikalische Grundausbildung ist auf 4 Halbjahre ausgelegt, idealerweise für Kinder, die im Jahr 2018 eingeschult werden. Anmeldeformulare und Merkblätter liegen in Kürze  in den Kindertageseinrichtungen, in den Rathäusern und im  Musikschulbüro aus.
Kostenlose Schnupperstunden finden statt am Montag, den 1. Februar 2016 um 15.15 Uhr in der Isselschule in der Drengfurter Straße und am selben Tag um 16.45 Uhr in der Kath. Grundschule Anholt.



Schreibe einen Kommentar