Der Henkelpott geht an Westfalia

Markus Pohle bekommt von Stefan Hetkamp den Siegerpokal
Markus Pohle bekommt von Stefan Hetkamp den Siegerpokal

Beim heutigen, schon traditionellen Altherrenturnier des SuS Isselburg kämpften in der Halle am Stromberg insgesamt acht Mannschaften um den Turniersieg. Neben dem Titelverteidiger und Gastgeber SuS Isselburg waren noch GSV Suderwick, Olympia Bocholt, SV Biemenhorst, BW Dingden, Westfalia Anholt, SV Werth und FC Heelden am Start.

Aufgeteilt in zwei Gruppen ging es zunächst darum, mindestens die ersten beiden Tabellenplätze in jeder Gruppe zu erreichen, um in die Endrunde einzuziehen. Dies waren in der Gruppe A der SuS Isselburg und Olympia Bocholt. In der Gruppe B setzten sich BW Dingden und Westfalia Anholt durch.

In der Endrunde setzten sich die zunächst die Grenzlandfußballer aus Suderwick gegen die Blau-Weißen aus Dingden mit 4:2 durch. Anschließend besiegten im Lokalderby die Sun-Soccer von Westfalia Anholt den Gastgeber SuS Isselburg mit 5:2

Andre Bubolz (links) wurde Torschützenkönig des Turniers
Andre Bubolz (links) wurde Torschützenkönig des Turniers

Das Spiel um Platz Drei wurde erst im Neunmeter-Schießen entschieden. Hier setzte sich BW Dingden mit 5:4 gegen den SuS Isselburg durch. Das abschließende Finale war eine ziemlich einseitige Partie. Die Sun-Soccer der Westfalia besiegten den GSV Suderwick mit 4:0.

Die Westfalia konnte mit dem Turniersieg nicht nur den Wanderpokal mit nehmen, sie stellte mit Andre Bubolz auch den erfolgreichsten Torschützen.

Turnierleiter Christoph Angenendt hob zum Abschluss den guten Turnierverlauf hervor und dankte in diesem Zusammenhang auch den beiden Schiedsrichtern Johannes Pelgrim und Klaus Siebert für die gute Leitung der Spiele.

VORRUNDE
 Gruppe A Gruppe B
 SV Biemenhorst Olympia Bocholt  2:3  SV Werth FC Heelden 4:1
 GSV Suderwick SuS Isselburg 3:6  Westf. Anholt BW Dingden 1:3
 SuS Isselburg  SV Biemenhorst  3:2  BW Dingden  SV Werth  5:4
 Olympia Bocholt  GSV Suderwick  1:4  FC Heelden  Westf. Anholt  2:4
 SV Biemenhorst  GSV Suderwick  3:4  SV Werth  Westf. Anholt  1:3
 Olympia Bocholt  SuS Isselburg  4:3  FC Heelden  BW Dingden  0:4
      HALBFINALE
 GSV Suderwick BW Dingden 4:2
 SuS Isselburg Westfalia Anholt 2:5
Spiel um den 3. Platz
 BW Dingden SuS Isselburg 5:4 (nach 9-Meterschießen)
FINALE
 GSV Suderwick Westfalia Anholt 0:4
westfalia_mannschaft_1249


Schreibe einen Kommentar