Kunst & Natur im Glashaus

Zum neunten Mal fand in der Baumschule Bollwerk am Münsterdeich die Kunstausstellung der Künstlergruppe "Isselburg Creativ" statt. Zwischen bunten Balkonblumen, Pflanzen und Sträuchern hatten die insgesamt 17 Künstler ihre Werke verteilt. 

ausstellung

Reiner Müggenborg aus Millingen vertrat den Nachbarort nicht nur als Person, sondern in Form von Millinger Straßenszenen auch mit seinen Bildern. Auch die Malerinnen um Iris Hübers, Silvia Bollwerk, Heike Wehren oder auch Gabi Lümen haben ihren eigenen, ganz unterschiedlichen Stil. Aber genau dass macht ja gerade die Vielfältigkeit der Ausstellung aus. Hierzu gehört auch die Ikonenmalerei von Dieter Knaven.

"Live the Moments", ein Bild von Heike Wehren
"Live the Moments", ein Bild von Heike Wehren

Schmuck aus Silberbesteck

Dirk Rosenkranz aus Emmerich ist künstlerisch in einer ganz anderen Richtung unterwegs. Er fertigt aus altem Silberbesteck hochwertigen Schmuck. Und jedes Stück ist ein Unikat. Wer sich dafür interessiert, findet den Schmuck in Emmerich in der Steinstraße 37 (Der Laden - Kunst und Krempel). Auch aus Metall, aber viel handfester sind die Skulpturen von Tim Bollwerk. Aus Schrauben, Federn, Stangen, einem alten Auspuff und vielen anderen Teilen, die ursprünglich mal ihren Dienst in Traktoren vollzogen, erstellt er kleine und große Dekorationsstücke, die, je nach Größe und Gewicht für die Wohnung, aber auch für den Garten geeignet sind.

Schönes aus Stein

Wer mal an der Nord- oder Ostsee Urlaub gemacht hat, weiß, dass man dort bei Strandspaziergängen oft nach schönen Steinen Ausschau hält. Das machen die Steinfreunde Müggenborg aus Dingden schon seit Jahrzehnte. Die so gesammelten und vom Meer geformten Steine, werden dann in liebevoller Kleinarbeit zu kleinen Kunstwerken verarbeitet. Das Angebot umfasst Nützliches, wie den  Kerzenständer, oder den Kugelschreiberhalter, sowie Dekorationsstücke, wie etwa kleine Skulpturen.

Dafür, dass die Besucher das Nützliche auch mit dem Angenehmen verbunden konnten, sorgte die Cafeteria mit ganz vielen selbst gebackenen Kuchen und dem dazugehörenden Kaffee. Und wer zum Abschluss auch noch einen leckeren Tropfen Wein mit nach Hause nehmen wollte, konnte sich am Stand der Firma Lekkerwein aus Bocholt eindecken.

Im kommenden Jahr feiert die Künstlergruppe ein kleines Jubiläum. Dann findet die Ausstellung an gleicher Stelle zum 10. Mal statt. Wie Hausherrin und Malerin Silvia Bollwerk erklärte, gibt es noch nichts konkretes. "Aber ich habe schon ein paar Ideen, was man nächste Jahr so machen könnte", meinte sie.

Fotos: Frithjof Nowakewitz



Schreibe einen Kommentar