Erster Theaterabend ist ausverkauft

Schon bei den Proben ging es lustig zu. Die Besucher dürfen sich auf einen sehr unterhaltsamen Abend freuen (Foto: Frithjof Nowakewitz)
(Foto: Frithjof Nowakewitz)

Am kommenden Samstag, dem 28. März starten die Anholter Grenzlandlaienspieler mit dem Theaterstück "Grand Malheur" in die zwei Aufführungswochenenden. Für diejenigen, die noch keine Karten haben, bleiben noch drei Möglichkeiten. Drei nur deshalb, weil die Auftaktveranstaltung am kommenden Samstag restlos ausverkauft ist. Es gibt auch keine Karten an der Abendkasse.

Wer das Stück dennoch sehen möchte, muss sich Karten für die Veranstaltungen am kommenden Sonntag, 29. März, sowie für den 11. und 12. April im PZ der Isselburger Verbundschule besorgen.

Mehr zum Inhalt, den Terminen und den Vorverkaufsstellen gibt es hier



Schreibe einen Kommentar