“Grand Malheur” mit den Grenzlandlaienspieler

Wenn Karneval vorbei ist, hat man nichts mehr zu lachen? Fehlanzeige! Ende März steht Lachen, Spaß und Gute Laune ganz oben auf der Skala, wenn die Anholter Grenzlandlaienspieler an zwei Wochenenden zeigen, was aus einem "Grand Malheur" werden kann.

Edith Renting-Kolberg gehört zur Stammbesetzung der Grenzlandlaienspieler (Archvfoto: Frithjof Nowakewitz)
Edith Renting-Kolberg gehört zur Stammbesetzung der Grenzlandlaienspieler (Archvfoto: Frithjof Nowakewitz)

Im Kur- und Wellnesshotel „Faltenburg“ geht es turbulent zu. Geführt wird das Hotel vom geldgierigen  Hoteldirektor Dr. Kowalski. Am liebsten sind ihm bar zahlende, gut betuchte Kurgäste und gefügiges Personal ohne Ansprüche. Die Gäste - mehr oder weniger vornehm – halten alle auf Trab und lassen es sich richtig gut gehen. Einen ganz besonderen Augenschmaus für alle bietet der gutaussehende Masseur Georg, der nicht zuletzt auch vom romantischen, französischen Frisör & Kosmetiker Jean-Pierre heiß umworben  wird.

Empfangsdame und Fitnesstrainerin Jenny ist die gute Seele des Hauses und hat allerhand damit zu tun, die Kurgäste, Verwaltungsleiterin Sabine, ihren schlitzohrigen Vater, die gemütliche Hausmeisterin Hanni und die hitzköpfige Putzfrau Elli  bei Laune zu halten. Alles dreht sich um Liebe auf Umwegen, interne Intrigen und  lustige Bekanntschaften.
Für Verwirrung sorgt der überraschende Besuch von Krankengymnast Thomas Müller und schon bald weht ein neuer Wind im Hotel „Faltenburg“.

Kurzum: Der ganz normale, alltägliche Wahnsinn nimmt seinen Lauf. Sicherlich gibt es auch diesmal wieder ein Happy End. Wer das miterleben möchte, sollte sich Eintrittskarten für eine der Veranstaltungen kaufen!

Mit dabei sind auf und hinter der Bühne:  Britta Gebbing, Frank Konnik, Manfred Juttner, Linda Gebbing, Alfons Eising, Brigitte Straatman, Edith Renting-Kolberg, Walter Ortler, Reni Eiting, Michaela Homölle-Strube, René Kantehm, Conny Berger, Hannes Wiesmann, Doris Bruns und Gertrud Ortler

Termine:

Samstag, 28. März, 2015, 20:00Uhr
Einlass ab 19:00 Uhr, Mehrzweckhalle Anholt

Samstag, 29. März, 2015, 17:00Uhr
Einlass ab 16:00 Uhr, Mehrzweckhalle Anholt

Samstag, 11. April, 2015, 20:00Uhr
Einlass ab 19:00 Uhr, PZ Verbundschule Isselburg

Sonntag, 12. April, 2015, 17:00Uhr
Einlass ab 16:00 Uhr, PZ Verbundschule Isselburg

Eingerichtete Vorverkaufsstellen: Bäckerei Jansen und KSV Kopiershop (beide in Anholt), sowie in Isselburg beim Optiker André Röhl.



Schreibe einen Kommentar