Topfgucker in der Schlossküche

Archivbild Frithjof Nowakewitz
Archivbild Frithjof Nowakewitz

Küchenpartys gibt es viele. Aber höchst selten ist die Location so edel, wie in diesem Fall.

Am kommenden Sonntag, dem 25. Januar findet um 18:30 Uhr in der Schlossküche der Wasserburg Anholt eine Küchenparty statt, die an Exklusivität kaum zu überbieten ist.

Das Gute daran ist, das man als Gast mitten im Geschehen ist. Wann sonst hat man schon die Gelegenheit, den Köchen über die Schulter zu schauen.

Wer mag, kann also mit den Schlossköchen und der Gastköchin Erika Bergheim vom Schlosshotel Hugenpoet aus Essen-Kettwig einen kulinarischen Abend genießen, der seines Gleichen sucht.

10 Gänge mit viel Drumrum

Der Abend beinhaltet ein 10-Gänge-Menü mit verschiedenen Vorspeisen und Hauptgerichten, die vor den Augen der Gäste zubereitet werden. Mit dazu gehören die Begrüßung und Aperitif in der Schlossküche, ein Weinarrangement, passend zur Speisenfolge, sowie die Fachsimpelei mit den Köchen in der Schlossküche. Für 99 Euro je Person gibt es einen außergewöhnlichen Abend mit erlesenen Speisen in einem der Veranstaltung entsprechenden Ambiente.

Wer mag, kann das Ganze auch als Arrangement buchen. Für 149 Euro je Person nimmt man dann an der Küchenparty teil, übernachtet im Doppelzimmer, genießt am nächsten Morgen das reichhaltige Frühstücksbüffet und erhält zudem noch Eintrittsmünzen für den Schlosspark.

Buchungen sind im Romantik Parkhotel Wasserburg Anholt unter Telefon 02874-4590 oder per Mail an info@schloss-anholt.de möglich.



Schreibe einen Kommentar