Unwetter erfordert Feuerwehreinsatz

Gestern Abend war der Löschzug Isselburg aufgrund des Unwetters im Einsatz, um Gefahrenstellen zu beseitigen. So wurden umgestürzte Bäume von den Straßen und heruntergefallene Dachziegel von den Bürgersteigen geräumt.

An der Haydnstraße, der Liederner Straße und am Hartmannsweg wurden mit der Kettensäge umgestürzte Bäume zerlegt und von den jeweiligen Straßen geräumt. An der Glockenstraße wurden zwei PKW´s und ein Wohnwagen von heruntergefallen Ästen beschädigt. Auf der Minervastraße wurden heruntergefallene Dachziegel von der Fahrbahn und dem Bürgersteig geräumt. Von 19:13 Uhr bis 21:45 waren insgesamt 19 Feuerwehrleute mit drei Fahrzeugen im Einsatz.

Fotos: Feuerwehr

221133



Schreibe einen Kommentar