Der Anholter Ratskeller lebt wieder

ratskeller_eröffnung_bericht4_gross

Nachdem das Obergeschoss mit Trauzimmer und Ratssaal im vergangenen Jahr vom Besitzer Jörg Uhlenbrock fertig renoviert wurde, öffnet am kommenden Freitag mit neuen Pächtern und einem neuen Konzept auch der Ratskeller wieder seine Türen. Und das ist doch genau das, was sich im Prinzip jeder Anholter gewünscht hat.

ratskeller_eröffnung_bericht1Am 6.6. um 6 Uhr abends wird der Ratskeller und auch der Marktplatz wiederbelebt. Nicht nur Jörg Uhlenbrock, sondern auch die Pächter des Ratskellers, Alicja Pilarska und Krzystof Wachowski, haben viel Zeit und Geld investiert, um einerseits moderne Technik einzubauen, ohne aber andererseits dabei die schon fast historische Gemütlichkeit des Lokals zu zerstören. Wenn man das Lokal betritt, könnte man glauben, die Zeit sei stehen geblieben. Freilich gibt es neues Mobiliar. Aber der gesamte Thekenbereich sieht fast so aus, wie in früheren Jahren.

Die älteste Wand Anholt´s steht im Ratskeller

ratskeller_eröffnung_bericht3Die Gäste aus vergangenen Ratskellerzeiten kennen noch den Raum hinter der Theke. Das Kaminzimmer, in dem ca. 30 Personen Platz finden, ist urig und gemütlich. Die Stirnwand zeigt von der Decke bis auf halbe Höhe noch das originale Mauerwerk von 1567. Der untere Teil, ist wie der Rest des Raumes, weiß verputzt. "Sie ist die älteste Wand in Anholt" erklärte Hausherr Jörg Uhlenbrock nicht ohne Stolz. An der gegenüberliegenden Wand befindet sich der Kamin. Und mit der Stadtwaage an der Wand befindet sich noch ein Zeitzeuge aus längst vergangenen Jahren in dem Raum.

ratskeller_eröffnung_bericht2Der Frühstücksraum, in dem man freilich nicht nur frühstücken kann, bietet durch eine große Glasfront einen fast freien Blick auf  Markt. Vor dem Lokal laden Tische und Stühle zum Verweilen ein.

Das Pächterpaar selbst und noch drei weitere feste Helfer wollen zukünftig dafür sorgen, dass sich alle Gäste wohlfühlen. Die Speisekarte beinhaltet deutsche und polnische Gerichte. Platz ist insgesamt für rund 80 Gäste.

ratskeller_eröffnung_news



Schreibe einen Kommentar