Neue Vorstandsmitglieder beim Werther Tambourcorps

Von Links: Hans Schnieder, Klemens Nienhaus, Anna-Lena Wegener, Joachim Peters, Karl Kaienburg (Foto: Tambourcorps Werth)
Von Links: Hans Schnieder, Klemens Nienhaus, Anna-Lena Wegener, Joachim Peters, Karl Kaienburg
(Foto: Tambourcorps Werth)

Seit dem 25. Mai hat das Tambourcorps Werth neue Vorstandsmitglieder. Schriftführerein Elrike Klein-Uebbing und Kassiererin Petra Heßling standen für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung. Diese Positionen übernehmen künftig Karl Kaienburg (Schriftführer) und Hans Schnieder (Kassierer). Neue Jugendwartin ist ab sofort Anna-Lena Wegener.

90 Jahre Tambourcorps

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Das bevorstehende Biwak am 12. Juli gehört vielleicht noch nicht dazu. Eine Herausforderung hat der Vorstand allerdings mit den Vorbereitungen zum 90-jährigen Vereinsjubiläum im kommenden Jahr. Dann werden ca. 300 Musiker in Werth zu Gast sein. Geplant ist der große Tag für den 27. Juni 2015.

Ausbildung für die Zukunft

Die Verantwortlichen des Tambourcorps denken auch an die Zukunft. Die ist eng mit dem musikalischen Nachwuchs verbunden. Deshalb werden nach dem Sommer wieder Ausbildungsgruppen für Schüler/innen ab der dritten Klasse für Trommel und Flöte gebildet. Wer vorher mal reinschnuppern möchte, kann dies an jedem Freitag ab 18 Uhr im Vereinsheim am Pendeweg tun. Anmeldungen zu der kostenlosen Ausbildung sind an den Übungsabenden oder beim Jugendwart, sowie bei Schriftführer Karl Kaienburg unter Telefon 02873-474 möglich.



Schreibe einen Kommentar