bodymobil04 bodymobil05 bodymobil06 bodymobil07 bodymobil08 bodymobil09 bodymobil10 bodymobil01 bodymobil02 bodymobil03Die sechste Klasse der Verbundschule hatte sicherlich gestern Vormittag mehr Spaß, als an normalen Schultagen. Sie hatte nämlich Unterricht einer etwas anderen Art. Grund hierfür war das Body- und Gripsmobil des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe, dass auf Initiative der Schule auf dem Parkplatz Station machte. 

Das Mobil beinhaltet insgesamt 15 Stationen zu den Themen Bewegung, Ernährung, Ich & Du, Sexualität und Sucht. Gesundheit soll spannend erlebt und vermittelt werden. Neben Geschick und Teamarbeit ist bei den Teilnehmern reales Wissen gefragt. Eine abschließende Fragebogenaktion komplettiert den Einsatz des Body- und Gripsmobil. Den genauen Ablauf erklärte zu Beginn der Aktion Friederike Hasselberg vom DRK.

Auf dem Parkplatz an der Schule war ein Parcour mit insgesamt 15 Stationen aufgebaut. Die hatten Namen, wie etwa das Bewegungsquiz, der Minifitnesstest, das Tagesmenü, Herzklopfen, der Verhütungssafe, oder auch die Alkoholstory. An jeder Station waren zwei, oder teilweise auch drei Schüler/innen der zehnten Klasse, die den Sechstklässlern das stationsbezogene Wissen vermittelte. Damit alles in geregelten Bahnen verlief, hatten die Lehrkräfte Birte Bublitz, Rosi Hövelmann und Wilfried Elting ein waches Auge auf die teilnehmenden Schüler.



Schreibe einen Kommentar