Offene Türen und Fachvorträge im Augustahospital

Im Augustahospital hat sich in den vergangenen Jahren die Veranstaltung zum Welt-MS-Tag bewährt und ist zu einem fest etablierten Programmpunkt der neurologischen Fachklinik geworden. Am 27.Mai – ein Tag vor dem offiziellen Datum des Welt-MS-Tages – öffnet das Haus seine Türen und die Betriebsleitung, Verwaltungsdirektor Sebastian Lasczok, Ärztlicher Direktor Privat Dozent Dr. Michael Haupts sowie Pflegedirektor Joachim Weidemann laden herzlich ärztliche Kollegen, Betroffene, Angehörige und Interessierte zu informativen Fachvorträgen ein.

Foto: Augustahospital
Foto: Augustahospital

Multiple Sklerose ist für junge Erwachsene und ihre behandelnden Ärzte eine der häufigsten neurologischen Herausforderungen – welches die diesjährige Themenwahl reflektiert. „Wir freuen uns sehr, erneut renommierte Referenten für unsere Veranstaltung gewonnen zu haben und sind gespannt auf einen informativen Austausch“, erläutert Haupts. Es wird ein Überblick über neue Medikamente und Erkenntnisse sowie über bewährte Strategien und Hilfsmittel in der Behandlung von MS gegeben und der Blick auf den hohen Stellenwert der Selbsthilfe gerichtet. Überdies referiert Privat Dozentin Dr. Kerstin Hellwig der Ruhr-Universität Bochum zum Thema „Frauen, Kinder und MS“. Moderne Möglichkeiten der Immuntherapie bei MS werden von Prof Dr. Sven Meuth der Westfälischen Wilhelms-Universität beleuchtet, bevor Privat Dozent Dr. Haupts gemeinsam mit Neuropsychologin Dr. Sonja Wichert und Ergotherapeutin Iris Mattutat-Holstein über Multimodale Optionen bei MS aufklärt.

Abgerundet wird die Veranstaltung durch ein vielfältiges Rahmenprogramm – so laden beispielsweise Fachpflegekräfte des Hospitals zur Pflegesprechstunde ein, in der individuelle Fragestellungen rund um pflegerische Alltagsprobleme erörtert werden können. Darüber hinaus besteht unter dem Motto „Mobilität – Fahrräder für MS-Betroffene“ die Möglichkeit Räder zu testen oder sich bei einem gemütlichen Kaffee auszutauschen.

Alle Interessierten sind herzlich zu der kostenlosen Veranstaltung am 27. Mai ab 16.30 Uhr in das Augustahospital Anholt eingeladen. Nähere Informationen zum Ablauf der Veranstaltung können der Homepage unter www.augustahospital.de entnommen werden. Um eine Anmeldung bis zum 20.Mai wird gebeten (Sandra Büger, 02874-46403 oder s.bueger@augustahospital.de).

Schreibe einen Kommentar