Die Jugendabteilungen des SuS Isselburg und des FC Heelden haben zu Beginn der letzten Saison eine Spielgemeinsschaft gebildet. Die Jugendlichen treten in allen Teams als SG Isselburg-Heelden an. Dieser Schriftzug prankt nun auch auf den neuen Trikots, die die Firma Isselguss (Isselburger Hütte) der F-Jugend der Spielgemeinschaft zur Verfügung gestellt hat. Die Übergabe fand am vergangenen Donnerstag im Isselstadion statt.

trikoübergabe_ihi_1_vorderansicht_berichttrikoübergabe_ihi_1_rückansicht_bericht

Der SuS Isselburg und der FC Heelden stimmen darin überein, dass die Entscheidung, eine Spielgemeinschaft im Jugendbereich zu gründen, die einzig richtige war. Ute Gühnen vom SuS und Jörg Benning vom FCH stellen heraus, dass in beiden Vereinen vor allem die Eltern der Kinder und Jugendlichen das Vorhaben von Anfang an befürwortet haben. "Es hat in keinster Weise irgendwelche Sorgen oder Vorbehalte gegeben". Und weil alles so gut geklappt hat, wird die SG im Sommer auch wieder in die neue Saison starten.

Das einjährige Bestehen der Spielgemeinschaft soll gefeiert werden

Das erste erfolgreiche Jahr der Spielgemeinschaft soll auch gemeinsam gefeiert werden. Auf der Vereinsanlage des FC Heelden findet deshalb am 10. Mai um 13:30 Uhr eine "Jugendfestveranstaltung" statt. Eingeladen hierzu sind alle Spieler der SG, sowie deren Trainer und Betreuer. Ab 15:30 Uhr sind dann auch die Eltern und Geschwister der kleinen Fußballer eingeladen.

Für alle Spieler, Trainer und Betreuer sind Getränke und Gegrilltes kostenfrei. Natürlich wird auch für die Unterhaltung bestens gesorgt. Die F- bis D-Jugendlichen können im Verlaufe des Nachmittags das DFB/McDonalds-Fußballabzeichen machen. Für die ganz Kleinen Fußballer und Besucher steht eine Hüpfburg zur Verfügung. Die beiden Jugendleiter Ute Gühnen und Jörg Benning bitten die Erwachsenen beider Vereine um Unterstützung. Getränke- und Imbissstände müssen besetzt werden. Und auch Kuchenspenden werden gern angenommen. Außerdem sind weitere Spiele geplant, bei denen Aufsichtspersonen benötigt werden.

Vom 24. bis 26. April findet im Isselstadion wieder die Fußballschule mit Franz-Josef Tenhagen statt. Wie Ute Gühnen mitteilt, ist die Veranstaltung ausgebucht. Einige Namen werden noch auf einer Warteliste geführt, da erfahrungsgemäß dann doch noch der eine oder andere Angemeldete ausfällt.



Schreibe einen Kommentar