2013 war ein ereignisreiches Jahr für den Anholter Löschzug

Das vergangene Jahr war für den Anholter Löschzug wieder ziemlich ereignisreich. Dies geht jedenfalls aus dem Jahresbericht hervor, der auf der heutigen Versammlung im Feuerwehrgerätehaus zur Sprache kam.

Mit insgesamt 63 Einsätzen wurde exakt die Einsaztzahl des Jahres 2012 erreicht. Diese gliederten sich 2013 in 13 Brandeinsätze, 38 ELW-Einsätze, sowie 12 Hilfeleistungen. Im Laufe des Jahres wurden 5 Brandsicherheitswachen durchgeführt. Die werden nicht zu den offizellen Einsätzen gerechnet. Hinzu kamen 24 Übungsabende und diverse Begehungen und Kontrollen in Schulen und Firmen.

fw_berichtNach dem Heinrich Jansen und Löschzugführer Oliver Kiefmann den Jahresbericht verlesen hatten, beide teilten sich den Bericht, konnte Kiefmann berichten, dass zahlreiche Kameraden diversen Lehrgängen besucht hatten. Darunter waren auch Stefffen de Rooy, Daniel Otten und Marcel Winter, die die Truppmann-Grundausbildung 1+2 absolvierten. Sie erreichten auch das Leistungsabzeichen in Bronze.Von Stadtbrandmeister Jürgen Großkopf wurden sie jeweils zum Feuerwehrmann ernannt.

Rainer Schlüter absolvierte das Vorbereitungsseminar zum Brandmeister und den Brandmeisterlehrgang. Johann Alders und Carsten Engenhorst  nahmen am Zugführerseminar teil. Dirk Flormann setzte sich mit der Technik des Atemschutzgerätes auseinander, während Marcel Winter sich die Fähigkeiten des Sprechfunkes aneignete. Den Truppführer-Lehrgang besuchten Peter Hackfort, Dirk Flormann, Markus Giesen, Tobias Terhorst udn Mark Tiemessen.

Das Leistungsabzeichen in Gold erhielt Steffen Meyer, während Marcel Gronau nun das Leistungsabzeichen in Gold mit blauem Rand tragen darf. Befördert wurden ferner Ralf Krukau zum Hauptfeuerwehrmann, Dirk Flormann, Markus Giesen, Peter Hackfort, Tobias Terhorst und Marek Tiemessen zum Unterbrandmeister und Reiner Schlüter zum Brandmeister.

Derzeit besteht der Löschzug aus Anholt aus 33 aktive Mitglieder und 9 Alterskameraden. Mit Daniel Otten, Marcel Winter, Christian Spickers, Florian Lauer, Florian Uhlenbrock haben fünf neue Mitglieder den Weg zur Anholter Feuerwehr gefunden. Ludger Urban und Bernd Engenhorst haben in die Alters- bzw. Ehrenabteilung gewechselt. Mit Sascha Heister und Christoff Schmeink haben 2 Kameraden die Feuerwehr verlassen.



Schreibe einen Kommentar