Tischtennisspieler weiter auf Meisterschaftskurs

TischtennisAuch der  SV Millingen konnte den Siegeszug der Tischtennisspieler vom SuS Isselburg nicht stoppen. In der Halle an der Isselschule gewannen die Mannen um Frank Hakvoort gestern Abend gegen den linksrheinischen Aufstiegsmitkonkurrenten mit 9:6.
"Unser Erfolg war in dieser Höhe verdient", meinte Frank Hakvoort nach dem Spiel. Nach den Doppeln führte das SuS-Team mit 2:1. Nach dem dann auch die beiden nächsten Einzel gewonnen wurde, konnte der Drei-Punkte-Abstand gehalten werden. Am kommenden Samstag steht erneut eine schwere Aufgabe bevor. Dann ist der BV DJK Kellen der Gastgeber. Der SuS rangiert mit 17:1 Punkten, gefolgt vom TV Mehrhoog mit 13:5 Punkten, unangefochten an der Spitze der Bezirksklasse.
SuS spielte in folgender Besetzung: Patrick Breuer (1), Dirk Bußhoff (2), Volker Wulf (2), Frank Hakvoort, Daniel Günther (1), Peter Kruse (1), Breuer/ Bußhoff (1), Wulf/ Hakvoort, Günther/ Kruse (1).


Schreibe einen Kommentar