Andreas Ahrends ist einer der beiden Vorsitzenden im Elternbeirat

Foto: Kreis Borken
Foto: Kreis Borken

Aus den 91 Kindertageseinrichtungen im Kreisjugendamtsbezirk Borken haben jetzt die Elternvertretungen einen neuen Elternbeirat für den Bezirk gewählt. Dessen Wahlzeit erstreckt sich nun auf das laufende Kindergartenjahr 2013/14.

Das Gremium bestimmte Holger Schmitt aus Heiden und Andreas Ahrends aus Isselburg zu den beiden Vorsitzenden. Rund 150 Mütter und Väter nahmen an der Veranstaltung im Borkener Kreishaus teil. Sie engagieren sich bereits in den Elternbeiräten der Kindertageseinrichtungen. Der Elternbeirat des Kreisjugendamtes besteht aus insgesamt neun Mitgliedern und ebenso vielen Stellvertretern. Er vertritt die Interessen von Eltern gegenüber dem Kreisjugendamt und den Trägern von Kindertageseinrichtungen. Auf diese Weise werden die Mitwirkungsrechte der Eltern gestärkt. "Möglich ist zum Beispiel, dass die Mitglieder Anregungen und Hinweise zur Weiterentwicklung der Betreuungsmöglichkeiten geben", erklärt der stellvertretende Leiter des Kreisjugendamtes, Norbert Wiemer. Zudem werden die einzelnen Jugendamtselternbeiräte in Kürze einen Landeselternbeirat wählen.



Schreibe einen Kommentar