Ein Traditionsbetrieb schließt zum Jahresende

exoWas die Spatzen in den letzten Tagen und Wochen bereits von den Dächern pfiffen, ist nun endgültig. Die Traditionsbäckerei Exo schließt zum Jahresende. Brunhilde und Rolf Exo gehen in den Ruhestand. Juniorchef Peter Exo wird das Geschäft nicht weiterführen.

Wie Brunhilde Exo auf Nachfrage mitteilte, wird es ein Unternehmen geben, dass das Geschäft fortführt. Allerdings steht noch nicht endgültig fest, wer das ist. Auch ist nicht klar, ob die Backstube weiter betrieben wird, oder ob das Nachfolgeunternehmen ein Zulieferer ist, der seine Produkte nur in dem Geschäft verkauft.

Schreibe einen Kommentar