unfall_berichtWie die Polizei meldet, wurde am Freitag eine junge Frau aus Rees bei einem Verkehrsunfall auf der Reeser Straße schwer verletzt.

Die junge Frau befuhr die Reeser Straße aus Isselburg kommend in Richtung B67. In einer starken Rechtskurve kam sie wohl infolge überhöhter Geschwindigkeit von der regennassen Straße ab. Hierbei drehte sich der PKW mehrach um die eigene Achse, kam dabei nach rechts von der Straße ab, kollidierte mit drei Begrenzungspfählen und einem Hinweisschild und kam dann auf der Seite liegend in einer angrenzenden Wiese zum Stillstand. Bei dem Unfall verletzte sich die 26-jährige so schwer, dass mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung isn Krankenhaus gebracht werden musste. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 1300 Euro.

 



Schreibe einen Kommentar