Der 14. Februar ist der Tag der Verliebten

Am 14. Februar ist Valentinstag. Landläufig und vor allem durch die werbende Wirtschaft wird der Valentinstag als Tag der Verliebten bezeichnet. Historisch hatte der Tag mit dem Verliebtsein nichts zu tun.  Bei Wikipedia ist nachzulesen, dass “das Brauchtum dieses Tages auf einen oder mehrere christliche Märtyrer namens Valentinus (in Frage kommen vor allem Valentin von Terni oder Valentin von Viterbo) zurück geht, die der Überlieferung zufolge das Martyrium durch Enthaupten erlitten haben”.

Nun soll es ja vorkommen, dass man in der Liebe schon mal kopflos wird. Dies ist aber sicher nicht im Zusammenhang mit dem Schicksal der bei Wikipedia genannten Personen zu sehen. Wie eingangs erwähnt, ist dieser Tag nicht nur für die Verliebten selbst, sondern vor allem für den Einzelhandel und die Gastronomie wichtig. Kleine Geschenke für den Partner oder die Partnerin werden eingekauft und das eine oder andere Restaurant freut sich über den Besuch verliebter Paare. Die haben sich selbstverständlich mit diversen Angeboten auf den möglichen Ansturm eingestellt. “Candel-Light-Dinner” heißt das Zauberwort.

Auch die umliegenden Restaurants haben sich auf diesen Tag eingestellt. Ob man es nun, wie im Restaurant Wasserpavillion der Wasserburg angeboten, sehr exklusiv mit einer Übernachtung mag, oder das Ganze eher klein und gemütlich halten möchte, muss jeder für selbst entscheiden. Möglichkeiten gibt es genug. Beim Candle Light Dinner geht es ganz klar um Verführung. Aber nicht unbedingt um  die, die einem vielleicht zu erst in den Sinn kommt, sondern um die Verführung zum Loslassen. Der Alltag mit all seinen Facetten rückt innerhalb weniger Augenblicke in den Hintergrund. Termine sind auf einmal nicht mehr so wichtig. Es zählt eben nur noch die Zweisamkeit.

Was haltet ihr vom Valentinstag? Ist es nur eine kommerzielle Geschichte, die mittlerweile zur Geschäftemacherei ausartet, oder ist es wirklich ein Tag, der nur im Zeichen der Liebe und des Verliebtseins steht? Begeht ihr diesen Tag mit eurem Partner oder der Partnerin so, wie man es als Tag der Verliebten erwarten könnte? Oder ist es für euch ein Tag, wie jeder andere? Schreibt uns eure Meinung zu diesem Thema.

Schreibe einen Kommentar