CDU mahnt Ergebnisse an – Vereine haben ein Recht auf Information

In der kommenden Sitzung des Planungs- und Vergabeausschuss am 30. Januar verlangt die CDU-Fraktion Informationen darüber, wie es mit dem Bauvorhaben des FC Heelden und des Heeldener Schützenvereins weiter geht. Während der FC Heelden die Umkleidekabinen erweitern will, hat der Schützenverein vor, auf dem Sportgelände eine Schießanlage zu errichten.

Am 23. Februar 2011, also vor fast genau zwei Jahren, ist vom Rat der Stadt die Aufstellung des Bebauungsplans "Sportplatz Heelden" beschlossen worden. Seit dem, so geht aus dem CDU-Antrag zur Tagesordnung hervor, hat sich nichts mehr getan. Aus Sicht von CDU-Fraktionschef Frank Häusler sei es nun dringend erforderlich, den Vereinen aufzuzeigen, warum sich Verzögerungen ergeben haben und wann mit dem Abschluss des Verfahrens zu rechnen sei.



Schreibe einen Kommentar