Cadillacs & Petticoats beim Pitt

In eine Schublade passt es nicht, was die „Free Bears“ in Sachen Rock` n Roll bieten. Es handelt sich um eine lupenreine Americana Band, bestehend aus vier gestandenen Mannsbildern mit reichlich Bühnenerfahrung.

Die Free Bears gastieren am 19. Januar im Pitt  (Foto: Veranstalter)Es muss rocken und schwitzen, dengeln und scheppern. Da darf auch schon mal ein schräger Ton dabei sein – Authentizität ist das Zauberwort, auf deutsch Glaubwürdigkeit oder Credibility. Und in dem gleichen Maße wie hier das Kind verschiedene Namen bekommt kann man bei uns vorgehen. Rock`n`Roll, Countryrock, Americana, Bluegrass, Honky Tonk, Hillbilly etc…es ist doch „nur“ Musik – aber eben zuviel um in nur einer Schublade zu landen.

Neben vielen original FREE BEARS Songs findet man Klassiker des Genres, aber auch verschmähte Perlen. Kreuz und quer durch Deutschland, Europa (Niederlande, Belgien, Frankreich, Österreich, Schweiz) und die USA hat es die FREE BEARS schon geführt, dabei jede Menge nette und gute Musiker kennen gelernt – So gehen wir nun im 15. Jahr auf Tour durch die Lande.

“Wir haben uns den alten Sailor-Hit “Girls, Girls, Girls” vorgenommen – well known – und dem ganzen einen Rock´n´Roll-Country-Americana Anstrich verpasst. Von Seiten des Original Verlags und Plattenfirma kam ein eindeutiges “njet!“, da Sailor noch nie einer Coverversion zugestimmt haben. Daraufhin hat Jörg Fuchs einen Kontakt zu Georg Kajanus, Komponist des Songs und damals Frontmann der Band, aufgenommen und er hat klipp und klar begeistert zugesagt. Wir haben also die Exklusivrechte daran.”

Glattpolierte Sounds und Schlagerbotschaften sind Mangelware Und während die üblichen „Tischsitzer“ staunen holen die wahren Helden die Mädels auf die Tanzfläche und lassen es krachen. Zu sehen und zu hören sind die Free Bears am kommenden Samstag, dem 19. Januar um 20:30 (Einlass:19:30) im Saal Zum Pitt in Suderwick.

Der Vorverkaufspreis für die Tickets beträgt 10 Euro in der Gaststätte Zum Pitt. An der Abendkasse werden dann 12 Euro zu bezahlen sein. BBV Abonnenten erhalten die Tickets im VVK im Pressehaus für 9 Euro. Ab Bocholt steht für die Hin und Rückfahrt ein Shuttle Bus ab Berliner Platz am Rathaus zur Verfügung. Pro Fahrt und Person kostet dies 5,00 Euro.

Schreibe einen Kommentar