Familien sind häufig mit ungewöhnlichen, auffälli­gen und herausfordernden Verhaltensweisen ihrer Kinder konfrontiert. Eltern fühlen sich dann oft hilflos und ratlos. Sie ziehen sich zurück, lassen mehr und mehr gewähren oder geraten in eskalie­rende Machtkämpfe, die dann zu weiterer Ver­zweiflung und Ratlosigkeit führen.

Kinder selbst erleben diese Situation ebenfalls als schwierig und nicht lösbar, suchen Halt und Orientierung, erleben aber allseitige Hilflosigkeit, reagieren mit Auswei­tung ihrer Verhaltensweisen. Jedoch gerade in schwierigen Situationen benöti­gen Kinder und Jugendliche von Erwachsenen Ori­entierung und liebevolle konsequente Führung. Für diese Fälle hat Haim Omer (Tel Aviv) das Konzept „Autorität durch Beziehung" entwickelt. Es geht um die Botschaft: Ich kämpfe um Dich und meine Beziehung zu Dir. Ich kämpfe nicht gegen Dich. Eltern erhalten eine Einführung in die Haltung und der Methodenvielfalt dieser spezifischen Form der Erziehung, in der es auch darum geht Bündnisse mit Eltern zum Wohle der Jugendlichen und Kin­der zu schmieden. Der Vortrag mit anschließendem Austausch findet am 30.10.2012 um 19:00 Uhr im PZ der Verbundschule statt

Referent: Rainer Bojarzin

Foto: Privat



Schreibe einen Kommentar