Isselburg.de – Website der Stadt ist nicht mehr zeitgemäß

Der erste Eindruck ist immer der Beste.....sagt man jedenfalls so landläufig. Dies gilt aber schon lange nicht mehr für die Website der Stadt Isselburg. Jedenfalls hinterlässt sie schon seit langem nicht mehr den besten Eindruck.

Die Seite wirkt hausbacken, nicht aktuell und ist einfach nicht mehr zeitgemäß. Dies weiß jeder, der die Seite besucht. Und eigentlich wissen es auch die Verantwortlichen in der Verwaltung. Aber man hat augenscheinlich dieses Problem immer vor sich hergeschoben. Scheinbar gab es bisher immer wichtigere Aufgaben. Aber so eine Website ist für eine Stadt die allererste und damit wichtigste Visitenkarte. Ortsfremde orientieren sich zunächst an das, was sie im Internet über Isselburg finden. Die Startseite lädt nicht dazu ein, sich näher mit dem Inhalt der Seite zu beschäftigen.

Dies will die FDP nun ändern und hat deshalb hierzu einen Tagesordnungspunkt zur Ratssitzung am 29. August beantragt. "Der heutige Aufbau der Website sei unübersichtlich und unattraktiv", erklärte der FDP Fraktionsvize Kevin Schneider. Die FDP möchte erreichen, dass auf www.isselburg.de künftig aktuelle Informationen und die aktuellsten Amtsblätter veröffentlicht werden. Außerdem solle die Gestaltung an die moderne Technik angepasst werden.



Schreibe einen Kommentar