Sattelauflieger löste sich von der Zugmaschine

Man kann von großem Glück reden, dass ein Unfall, der sich heute Morgen am Stomberg ereignete, keine schwerwiegenden Folgen hatte.

Gegen 8:20 Uhr befuhr ein 30-jähriger Mann aus Kranenburg mit einem Sattelzug die Straße "Stromberg" in Richtung Isselburg. In einer Kurve löste sich der Auflieger von der Zugmaschine und kollidierte auf der Gegenfahrspur mit den Autos einer 29-jährigen Frau aus Isselburg und eines 48-Jährigen aus Bocholt. Die 29-Jährige wurde leicht verletzt und im Bocholter Krankenhaus ambulant behandelt. Der 30-Jährige LKW-Fahrer erlitt einen Schock und wurde ebenfalls im Bocholter Krankenhaus ambulant behandelt. Der Bocholter blieb unverletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in einer Höhe von ca. 20.000 Euro. In der Polizeimeldung heißt es, dass ein technischer Defekt an der Kupplung nicht festgestellt werden konnte, so dass von einem "Handhabungsfehler" auszugehen ist.



Schreibe einen Kommentar