Bodo Waerder und Ute Lackermann regieren in Heelden

Es dauerte mal wieder bis in den späten Abend, bis der Vogel erlegt war. Beim Königsschießen in Heelden blieb es Bodo Waerder vorbehalten, mit dem 182. Schuss auf den Rump um 22:45 Uhr den Rest des Vogels von der Stange zu holen.

Neben Waerder waren noch Michael Hakvoort und Detlev Westerhoff im Rennen um die Königswürde. Ute Lackermann heißt die neue Königin, die an der Seite von Bodo Waerder die Regentschaft bei den Heeldener Schützen für die nächsten zwölf Monate übernimmt.

Die Preise gingen an Georg Verbücheln (Kopf), Bernhard Heimann (re. Flügel), Bernhard Hütten (li. Flügel) und Wilhelm Luft (Schwanz).

Schreibe einen Kommentar