Ostern und Tischtennis – Beides zusammen ist das Osterturnier beim SuS

Am kommenden Ostersamstag und am Ostermontag spielt der kleine weiße Tischtennisball in der Halle am Stromberg wieder die Hauptrolle. An den beiden Tagen findet das traditionelle Osterturnier der Tischtennisabteilung vom SuS Isselburg statt.

In den letzten Jahren kamen die zahlreichen Teilnehmer, im letzten Jahr waren es 246, aus Ostwestfalen, aus dem Kölner und Bergischen Raum, aus dem Ruhrgebiet, aus Voerde, Bocholt, Wesel, Rees und Kleve. Dies zeigt den sportlichen Stellenwert, den dieses Turnier im weiteren Umkreis einzigartig macht. Dies ist vor allem vor dem Hintergrund zu sehen, dass es für die Teilnehmer keine Preisgelder zu gewinnen gibt. Ein großer Anziehungspunkt für die Teilnehmer ist sicherlich der freundschaftliche und fast familiäre Charakter.

Favoriten sind in der Herren A Klasse sicher die Spieler von , dem TTV Rees-Groin, GW Flüren und eventuell Spieler von WRW Kleve. In der Herren B Klasse könnten die Spieler des TUB Bocholt und die vom SuS Isselburg eine gute Rolle spielen. Spieler vom GSV Suderwick, WRW Kleve und Kranenburg sollten in der C-Klasse ein Wörtchen mitreden können. Die D-Klasse ist wie immer offen.

In den Nachwuchsklassen sind traditionell die Spieler/innen von TUB Bocholt sowie Rees ,Dingden und den Klever Vereinen sehr stark. Da in diesem Jahr wieder alle Vereine des Westdeutschen TTV zum Turnier eingeladen wurden, sind natürlich Überraschungen möglich.

“Die im Jahr 2011 ereichte Zahl von 246 Teilnehmern wäre auch in diesem Jahr wünschenswert. Ob noch mehr Meldungen eingehen lässt sich zum jetztigen Zeitpunkt noch nicht absehen”, erklärte Turnierorganisator Frank Hakvoort.

Anmeldungen nimmt Frank Hakvoort, Moorweg 4, 46419 Isselburg, Telefon 02874-45614, Mail: fhakvoort@t-online.de entgegen. Bei der Anmeldung sind die QTTR-Werte anzugeben. Anmeldeschluss ist Freitag, der 6. April um 14 Uhr.

Schreibe einen Kommentar