Alle guten Dinge sind Drei

Nun hat sich der Start- und Endpunkt des Rosenmontagzuges erneut geändert. Im Prinzip bleibt nun alles so, wie es ursprünglich geplant war. Start- und Ziel ist nun doch das Gelände rund um das Zelt an der Industriestraße. Dies teilt Karnevalsheriff Horst Lackermann mit, nachdem die Zugorganisatoren und die Behörden noch mal die Köpfe zusammengesteckt haben.

Wie Lackermann weiter mitteilt, erwartet er alle Zugmaschinenführer, sowie je einen Wagenführer zu einer sicherheitstechnischen Besprechung um 10:45 Uhr im Festzelt. Zur musikalischen Zugbegleitung wünscht sich Lackermann noch zusätzliche Spielmannszüge. Wer also dabei sein möchte, kann sich am Montag einfach einfach am Zelt einfinden.

Schreibe einen Kommentar