Nichts zu holen für die Tischtennisspieler

Die Reise zum Tabellenführer nach Xanten hätte sich die Tischtennismannschaft vom SuS sparen können. Die Mannen um Dirk Bußhoff kehrten mit einer 3:9 Niederlage zurück.

Lediglich Peter Kruse konnte ein Einzel gewinnen. Für die weiteren Punkte sorgten die Doppel Breuer/Dirk Bußhoff und Kruse/Sven Bußhoff. “Für uns gab es beim Tabellenführer nichts zu holen, wir müssen unsere Punkte gegen andere Mannschaften holen”, erklärte Frank Hakvoort

Schreibe einen Kommentar