Überfall auf Autofahrer

Heute morgen kam es gegen 8 Uhr in Anholt zu einem Überfall auf einen Autofahrer. Auf der Straße “Am Mühlenberg” hatte ein Autofahrer seinen Kleintransporter kurzzeitig verlassen. Als er zurück kam, sah er auf dem Fahrersitz einen unbekannten, maskierten Mann sitzen. Als der den Autobesitzer erkannte, flüchtete er zu einem bereitstehenden BWW, der von einem anderen, ebenfalls maskierten Mann gesteuert wurde.

Bei der Flucht wurde der Geschädigte von dem BMW erfasst und zu Boden geschleudert. Er wurde mit einem Beinbruch dem Bocholter Krankenhaus zugeführt und verblieb dort stationär. Der Geschädigte erkannte am flüchtenden Pkw zwei unterschiedliche Kennzeichen. Am Fahrzeugheck war das Kennzeichen WES-PS 536 angebracht. Vorne war vermutlich ein Kennzeichen aus KLE-??? montiert.

Auch in Rhedebrügge fand heute Morgen ein ähnlich gelagerte Überall auf einen Autofahrer statt. Auch dort war das Fluchtfahrzeug ein BMW, der mit zwei Männern besetzt war. Ob es sich allerdings tatsächlich um die gleichen Täter handelt, ist derzeit noch nicht geklärt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Bocholt unter 02871-2990

Schreibe einen Kommentar