Klein-Fein-Gemütlich – Adventsabend auf der Minervastraße

Skeptiker müssen überzeugt werden. Die häufigste Frage im Vorfeld des Adventsabend war: “Ob das wohl was wird?” Nun, es wurde was.

Essen, Trinken, Musik und Gesang und alles der Jahreszeit entsprechend. Vorweihnachtlich eben. Und die “Schuhaktion”, bei der ebenfalls die Skeptiker vorher Schlange standen, war ein voller Erfolg. Rund 160 Kinder gaben bis zum vergangenen Mittwoch einen Schuh in einem der teilnehmenden Geschäfte ab. Gestern nun begann die große Suche, denn die mit Süßigkeiten gefüllten Schuhe waren nicht dort zu finden, wo sie zuvor abgegeben wurden. So drückten sich die Kinder dann bei der Suche nach ihrem Schuh an den verschiedenen Schaufensterscheiben die Nase platt.

Die erwachsenen Besucher, und davon gab es viele, hielten bei den kullinarischen Leckereien das eine oder andere Pläuschchen mit den Nachbarn, den Freunden oder Familienmitgliedern. Jedenfalls ging es gemütlich zu. Musiker des Jugendblasorchesters unter der Leitung von Guido Schrader, sowie die Gesangsgruppe des Blasorchesters sorgten für akustische Unterhaltung. Wen man von den Organisatoren auch fragte, alle waren zufrieden mit der Resonanz und dem Verlauf des Abends. Organisiert wurde der Adventsabend von den teilnehmenden Geschäftsleuten, die von IaM unterstützt wurden.

[nggallery id=135]

Schreibe einen Kommentar