Mehr als 400 Kinder beim Anholter Martinszug

Mehr als 400 Kinder beteiligten sich am Anholter Martinszug

“Wir haben 430 Tüten gepackt”, erklärte Marianne Meyer zu Beginn des Martinszuges, der gestern gegen 17 Uhr an der Anholter Grundschule startete. Die Vorsitzende des Anholter Heimatvereins schätzte, dass neben den rund 400 Kindern noch mal so viele Erwachsene dabei waren, als die Martinsgeschichte auf der Schneidkuhle nachgestellt wurde.

Es war ein bunter Lindwurm, der sich unter der musikalischen Begleitung der Bläsergruppe des Isselburger Blasorchesters anschließend durch Anholt´s Straßen zog. Viele Hausbewohner hatten außerdem ihre Vorgärten und Fensterbänke mit bunten Lichtern geschmückt, so dass sich für die kleinen und großen Teilnehmer eine tollte Atmosphäre bot.

Schreibe einen Kommentar