Trickdieb beklaut 80-jährige Frau

Gestern wurde eine 80-jährige Frau aus Anholt gegen 14:45 Uhr auf der Gendringer Straße Opfer eines Trickdiebs. 

Der bisher noch unbekannten Täter sprach die Fau an, um zwei Euro gewechselt zu bekommen. Die hilfsbereite Seniorin öffnete ihr Portemonnaie und suchte darin nach Kleingeld. Der unbekannte Täter “half” ihr dabei ungefragt und fingerte ebenfalls in dem Portemonnaie herum. Später stellte die Geschädigte fest, dass ihr der unbekannte Täter ihre zweite Geldbörse gestohlen hatte, die sie in ihrer Handtasche aufbewahrt hatte. Die Handtasche hatte sie zum fraglichen Zeitpunkt geöffnet über dem Arm getragen. Der Täter ist ca. 45 Jahre alt, dunkelhaarig und von südländischem äußeren Erscheinungsbild. Er war mit einem dunklen älteren Pkw (vermutlich Mercedes) mit niederländischen Kennzeichen unterwegs.

Die Polizei rät an dieser Stelle erneut zur Vorsicht vor den sehr geschickten Trickdieben, die mit der beschriebenen Masche oft Erfolg haben. Der wichtigste Schutz vor Trick- und Taschendieben – Abstand halten und Wertgegenstände möglichst sicher aufbewahren. Wer Hinweise zu dem Täter geben kann, sollte sich an die Polizei in Bocholt unter 02871-2990 wenden.

Schreibe einen Kommentar