Werth feiert Schützenfest – und seinen Stadtmeister

Das Werther Tambourcorps sorgte für die musikalische Begleitung beim Umzug

In Werth wird gefeiert, und das sogar in doppelter Hinsicht. In erster Linie findet bis Montag das diesjährige Schützenfest im Zelt an der Stadthalle statt. Nach dem Umzug durch den Ort wurde gestern im Zelt kräftig gefeiert. Die Party-Band Moonlight sorgte für fetzige Musik. Aber auch die Fußballer des SV Werth kamen zu ihrem Recht. Mit einem großen Transparent, das an der Stirnwand des Zeltes angebracht wurde, teilten sie denen, die es noch nicht wussten mit, dass der diesjährige Fußball-Stadtmeister aus Werth kommt.

Heute findet ab 11 Uhr im Zelt der traditionelle Frühschoppen statt. Dann werden auch die Vereinsjubilare geehrt. Bei Kaffee und reichlich Kuchen und der Musik von Michael Bonnes klingt der Schützenfest-Sonntag aus. Am Montag wird dann beim Vogelschießen ermittelt, wer die Nachfolge von Heinz-Jürgen Schöter als Schützenkönig antritt. Abends findet dann im Beisein der Gastvereine aus Liedern, Herzebocholt und Wertherbruch der Krönungsball statt.



Schreibe einen Kommentar