Hollywood ist doch so nah

 

Jedenfalls konnte man heute den Eindruck gewinnen, wenn man am Dreiböhmerweg einen Blick in den Garten von Ines Wolff warf. Dort wurde heute ihr fünfzigster Geburtstag gefeiert. Die ganze Party stand unter dem Motto Hollywood.

Dementsprechend waren die Darsteller aus Fluch der Karibik, Asterix und Obelix und James Bond anwesend. Auch die Familie Feuerstein, also Betty und Barney Geröllheimer, ließen es sich nicht nehmen, Cleopatra (Ines Wolff) zum Geburtstag zu gratulieren. Das Geburtstagkind freute sich auch über die junge Audrey Hephurn aus "Frühstück bei Tiffany", die zu den Gästen gehörte.

 

Natürlich passte auch das Drumherum. Bis hin zum Popcorn war sogar das Essen ziemlich amerikanisch. Eins fehlte allerdings im Hause Wolff, was in Hollywood gang und gäbe ist. Die streng dreinschauenden Bodygards. Aber das ist ja in Isselburg nicht notwendig. Bei Wolf´s wurde gefeiert, Angst vor nicht eingeladenen Fans brauchte man dort nicht zu haben. Paparazzi hatten auch keinen Zugang, obwohl es einem, wie die Fotos beweisen, gelungen ist, sich sozusagen heimlich unter die Partygäste zu mischen. Aber nach einer knappen Stunde, in der er einige unverfängliche Fotos gemacht hatte, war der Typ dann auch wieder verschwunden.



Schreibe einen Kommentar