Kruzifix aus der Kirche gestohlen

Dieses Altarkreuz wurde aus der St. Pankratius-Kirche entwendet. (Foto: Privat)

Heute Morgen wurde beim Schulgottesdienst der Katholischen Grundschule Anholt festgestellt, dass das Kreuz aus dem Hochaltar in der St. Pankratius-Kirche in Anholt entwendet wurde.

Wie Pfarrer Klaus Winkel mitteilt, kann der genaue  Zeitpunkt des Diebstahls im Moment noch nicht genau definiert werden, er muss aber zwischen Sonntagmorgen 9 Uhr und Montagmittag 12 Uhr passiert sein.. Die Kriminalpolizei wurde informiertund Anzeige erstattet. Das vergoldete Holzkreuz hatte eine Höhe von 81 cm und eine Breite von 31 cm (Bild). Der Wert wurde mit mehreren tausend Euro angegeben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Bocholt unter 02871-2990 entgegen.

Nach den Diebstählen im Jahr 2009 (Evangeliar und Altarschellen) war die Kirche über ein halbes Jahr geschlossen. Erst im Jahr 2010wurde sie wieder tagsüber geöffnet, damit die Gemeindemitglieder und die vielen Besucher in die Kirche können. Nach diesem erneuten Diebstahl wird die Kirche erstmal tagsüber geschlossen bleiben und nur zu den Gottesdiensten geöffnet werden.

Schreibe einen Kommentar