Die vergessene Baustelle

Es ist nun schon einige Wochen her, dass die Niederstraße nach den Umbauarbeiten fertig wurde. Wobei der Begriff  "Fertig" schon einige Tage später wieder überholt war. Nur zwei Tage nach der Fertigstellung wurde direkt neben der Straße in Höhe der beiden Garagen wieder ein Loch gebuddelt. Grund hierfür war die Beschädigung des Kanals, die vermutlich durch die Bauarbeiten verursacht wurde. Zwei Tage wurde gebuddelt, das Kanalrohr repariert und das Loch wieder zugeschüttet. Eine neue Teerdecke ist aber bis heute nicht erbracht worden.

Vielmehr stehen  dort seit einiger Zeit die Absperrschilder und sichern das Loch ab. Bautechnisch gesehen bewegt sich an der Baustelle aber nichts. Ob der Landesbetrieb Straßen NRW das Loch an der Niederstraße vor der Garage eines Anliegers vergessen hat? Vielleicht wollen die aber auch erst abwarten, ob das reparierte Kanalrohr tatsächlich dicht ist. Wie dem auch sei. Den betroffenen Garagennutzern jedenfalls geht allmählich jedes Verständnis für die Untätigkeit des Landesbetriebes verloren. Wie Josef Brinkhaus vom Straßenbetrieb NRW aus Coesfeld heute auf Anfrage erklärte, wird das Loch im Rahmen einer Baustellenbetreuung in Burlo zum Ende dieser oder Anfang nächster Woche mit einer neuen Teerdecke versehen.



Schreibe einen Kommentar