Sieben Isselburger Musikschüler und Musikschülerinnen fahren zum Bundeswettbewerb

Zwischen dem 25. und dem 29. März trafen sich die ca. 1400 besten jungen Musikerinnen und Musiker aus den vorangegangenen Regionalwettbewerben in Münster zum 48. Landeswettbewerb „ Jugend musiziert“ , um sich zu messen, aber auch, um den eigenen musikalischen Standort zu bestimmen, andere Musiker zu treffen und Erfahrungen auszutauschen.

Das Querflötenquartett der Musikschule Isselburg unter der Leitung von Musiklehrerin Charlotte Renting, erreichte mit 23 Punkten einen ersten Preis. Die Musikschülerinnen Carina Bonengel, Marie Duesing, Ricarda Häusler und Lena Paus zählen zu den Besten des Landeswettbewerbs und werden ebenso zwischen dem 10. und 17 Juni am Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Neubrandenburg in Mecklenburg-Vorpommern teilnehmen wie auch Tim Hakvoort (Klarinette) , der mit drei Bocholter Musikschülerinnen als Klarinettenquartett einen ersten Preis mit 24 Punkten erlangte. Die Klarinetten werden unterrichtet von Musiklehrer Klaus Tröger. Christin Ambaum und Felix Biermann – beide Saxophon – komplettieren die Isselburger Preisträger. In einem aus Isselburger und Bocholter Schülern bestehenden Saxophonquartett unter der Leitung von Uwe Renting erspielten sie sich ebenfalls mit 24 Punkten die Fahrkarte zum Bundeswettbewerb. Die Geigerin Vivian Lara Krause, Schülerin von Priska Strümpfel  erhielt für ihre hervorragende Leistung einen dritten Platz auf Landesebene.

Zweigstellenleiter Guido Schrader kommentiert das Ergebnis wie folgt: „Dieses überragende Ergebnis ist sicherlich ein Resultat der hohen Qualität unserer musikalischen Ausbildung und der Ensembleförderung” Schrader gratulierte den erfolgreichen Schülerinnen und Schülern zu ihrem fantastischen Ergebniss . Sein Dank galt aber auch den Kollegen für “das weit über das normale Maß reichende Engagement in der Vorbereitung auf die Wertungsspiele”.

Der Wettbewerb „Jugend musiziert“ NRW steht unter der Schirmherrschaft der Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und wird regelmäßig vom Land Nordrhein-Westfalen und von den nordrhein-westfälischen Sparkassen sowie in diesem Jahr von der Stadt Münster gefördert.

Wertungen mit Isselburger Teilnehmern

Ensemblewertung: Blasinstrumente Altersgruppe 3

Querflötenquartett ( Einstudierung Charlotte Renting) Bonengel, Carina (Querflöte) (Isselburg) 23. Punkte 1.PreisDuesing, Marie (Querflöte) (Isselburg) 23. Punkte 1.PreisHäusler, Ricarda (Querflöte)  (Isselburg) 23. Punkte 1.PreisPaus, Lena (Querflöte) (Isselburg ) 23. Punkte 1.Preis

Saxophonquartett ( Einstudierung Uwe Renting): Christin Ambaum (Saxophon)  (Isselburg) 24. Punkte 1.Preis, Felix Biermann (Saxophon)  (Isselburg) 24. Punkte 1.Preis, Marike Nolte (Saxophon) (Bocholt) 24. Punkte 1.Preis, Greta-Luise Stappenbeck (Saxophon)  (Bocholt) 24. Punkte 1.Preis

Klarinettenquartett (Einstudierung Klaus Tröger): Lisa Friedmann (Klarinette)  (Bocholt) 24. Punkte 1.Preis,  Felicitas Sophie Günther, (Klarinette)  (Bocholt) 24. Punkte 1.Preis, Tim Hakvoort (Klarinette) (Isselburg) 24. Punkte 1.Preis, Sarah Schütte (Klarinette) (Bocholt) 24. Punkte 1.Preis

Ensemblewertung: Streichinstrumente Altersgruppe 4

Gemischte Besetzung ( Einstudierung: Priska Strümpfel) Vivian Lara Krause (Violine)  (Isselburg ) 17. Punkte 3.Preis (gemeinsam mit Paula Rommel aus Borken)

Schreibe einen Kommentar