Patrick Breuer und Dirk Bußhoff sicherten SuS einen Punkt

Patrick Breuer gewann mit Doppelpartner Dirk Bußhoff das entscheidende Doppel
Patrick Breuer gewann mit Doppelpartner Dirk Bußhoff das entscheidende Doppel

Es war das erwartet knappe Spiel, so, wie es der Tabellenstand auch vermuten ließ. Der BV Kellen und SuS Isselburg standen sich gestern in der TT-Bezirksliga gegenüber. Nach einem zunächst ausgeglichenen Spiel, zwischenzeitlich stand es 4:4, geriet das SuS-Team mit 4:7 in Rückstand. “In dieser Phase sahen wir unser Felle schon schwimmen”, erklärte Frank Hakvoort. Aber die Mannschaft kämpfte sich auf 7:7 heran. Das letzte Einzel verlor Stefan Belting mit 1:3. So musste das Doppel mit Patrick Breuer (Foto) und Dirk Bußhoff wenigsten einen Punkt retten. Mit 3:1 Sätzen gewannen sie dann gegen ihre Kellener Gegner und konnten so zum letztlich verdienten 8:8 ausgleichen. Weiter geht es in der Meisterschaft erst nach Karneval. Am 12. März gibt dann der TTC Geldern-Veert seine Visitenkarte in der Turnhalle an der Isselschule ab.

SuS spielte in folgender Aufstellung:
Patrick Breuer (1), Dirk Bußhoff , Sascha Bußhoff (2), Frank Hakvoort (1),Volker Wulf (2), Stefan Belting , Breuer/ Dirk Bußhoff (2), Sascha Bußhoff/ Wulf , Hakvoort/Belting

Schreibe einen Kommentar