Lachmuskeltraining beim Kolpingkarneval

Am kommenden Samstag, dem 19. Februar, findet in der Bürgerhalle Herzebocholt die Karnevalssitzung des Kolping-Elferrates statt. Und wenn es so wird, wie in den vergangenen Jahren, dann wird es wieder verschiedene Angriffe auf die Lachmuskeln geben.

Mit Traudel Feldhaus und Ludger Heßling fehlen dem Kolping-Karneval zwei Originale (Archivfoto)
Mit Traudel Feldhaus und Ludger Heßling fehlen dem Kolping-Karneval zwei Originale (Archivfoto)

Unter dem Motto “Dschungelfieber,Heiterkeit – Isselburg hat Narrenzeit” wird auch das Prinzenpaar Bernd II. „der Trinkfeste“ und Sigrid I. „die Strahlende“, beide aus dem Hause Tiemeßen, sowie das Kinderprinzenpaar Til I. Zallmanzig und Maike I. Rauer dabei sein, wenn die beiden Präsidenten Christoph Kock und Nicki Feldhaus die Bühne frei geben. Nicki Feldhaus hat die Position von Ludger Heßling übernommen, der nach vielen Jahren Präsidentschaft ein wenig kürzer treten wollte.

Musiker, Tänzer und Büttenredner werden für Kurzweil sorgen. Unter anderem werden die Tanzgarde, die No Romeo’s & Friends, das Damenballett, die Kobalis (Männerballett) und die Kindertanzgruppe zu sehen sein. Außerdem wird ein ein musikalischer Show-Act präsentiert.

Leider, und das ist ein echter Verlust, werden zwei Damen nicht aktiv dabei sein. Traudl Feldhaus, die Isselburger Karnevalsikone schlechthin, hat sich in den karnevalistischen Ruhestand verabschiedet. Man darf gespannt sein, wer nun ihren Part einnimmt und   Außerdem wird, hoffentlich nur in diesem Jahr, Janine Ribbes nicht dabei sein können. Nach einem schweren Verkehrsunfall ist sie gesundheitlich noch stark eingeschränkt. Ihr Auftritt als Tanzmariechen muss daher ausfallen.

Der Einlass zur Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr, Beginn ist 19 Uhr. Wer noch keine Eintrittskarte hat, kann sich die im Schmuckgeschäft Stockhorst/Zimmermann besorgen.

Schreibe einen Kommentar