KAB Anholt und Isselburg beteiligen sich an kreisweiter Altkleidersammlung

Die Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) führt am kommenden Samstag, 20. November, zwischen 9 und 10:30 Uhr eine kreisweite Kleidersammlung durch. Die aussortierten Textilien werden an Bedürftige verschickt.  

Der weitere Erlös ist für die vielfältigen Aufgaben der KAB (Arbeiten in der Einen Welt und Bildungsarbeit) bestimmt. Auch die KAB St. Pankratius Anholt beteiligt sich an der Aktion unter dem Motto „Helfen Sie, damit wir helfen können“. Bei folgenden Personen werden Sammelstellen eingerichtet: Franz Brömmling Gendringerstr., Theo Baumann Kockenkamp 8,  Christa Janßen Am Pannofen 8, Klaus Alders Am Judenberg1, Heinz Epping Vehlingen Kreuzberg 6, Johann Alofs Märkischestr. 3, Werner Hakvoort Im Wiesengrund 14, Die Sammelstellen nehmen von Montag 15.11. bis Samstag 20.11 bis 10:30 Uhr an. Es werden Kleider, Gardienen, Bettwäsche, Schuhe gebündelt an genommen (keine Stoffreste) Es findet keine Straßensammlung, wie in den Vorjahren statt. Die KAB St. Pankratius bietet zudem an, dass sie die Textilien abholt. Wer diesen Service in Anspruch nehmen möchte, kann sich unter 02874/618 oder 02874/3106 melden.

Auch die KAB Isselburg macht mit und hat entsprechenden Sammelstellen eingerichtet. Wer gut erhaltene Sachen abgeben möchte, kann dies bei Klemens Wolbrink, Bachstraße 12, Werner Schwinning, Rainweg 10, Christoph Bolk, Springerlei 5 (Heelden), Herbert Heßling, Goethestraße 2, Ludger Waigel, Mövesfeld 11, Dieter Ueffing, Nering-Bögel-Str. 40 und am Stadtturm, Drengfurter Straße tun. Wer Sachen abgeholt haben möchte, kann sich auch unter Telefon 02874-3564 melden-

Schreibe einen Kommentar