Kunstausstellung im Heimathaus

Seit gestern befindet sich im Werther Heimathaus eine Kunstausstellung, in der Aquarelle, Ölgemälde, individuell gestaltete Kerzen und weihnachtliche Holzdekoration gezeigt wird. Die vier Aussteller aus Rhede, Werth und Anholt präsentieren somit ganz unterschiedliche Interessen, so dass für jeden Besucher etwas dabei ist.

Marlies Bovenkerk aus Werth malt in erster Linie Blumenmotive in Aquarell. Da die Ausstellung aber in Werth ist, hat sie auch Werther Motive, wie die Mühle, das Rathaus und die Kirche ausgestellt. Ludger Schmitz aus Anholt, der sich noch nicht so lange mit der Malerei beschäftigt, bevorzugt Gemälde in Öl. Hierbei beschäftigt er sich, zumindest was die Bilder in der Aussstellung betrifft, mehr mit südlichen Motiven.

Jutta Westhoff und Bernhard Beßling kommen beide aus Rhede und haben ganz unterschiedliche künstlerische Vorlieben. Während sich Jutta Westhoff mit der individuellen Gestaltung von Kerzen beschäftigt, stehen bei Bernhard Beßling handwerkliche Tätigkeiten mit Holz im Vordergrund. Er präsentiert sich in Werth mit weihnachtlicher Holzdekoration.

Die Ausstellung ist auch am kommenden Wochenende am Samstag , 30. Oktober von 16 bis 19 Uhr, am Sonntag, 31. Oktober von 11 bis 18 Uhr und am Montag, 1. November von 11 bis 18 Uhr geöffnet.



Schreibe einen Kommentar