Tanzen wie die Stars

Die aktuellen Choreografien aus Videoclips zu tanzen – das verspricht ein neuentwickelter Kurs des DRK-Bildungswerks im Kreis Borken, der in Bocholt am 19. Mai beginnt.  Verbunden mit Warm-up und Stretching ist dieser etwas andere ‚Tanzkurs’ eine optimale Kombination aus Fitness, Koordination und Kondition. Der Kurs richtet sich nicht nur Jugendliche an, sondern auch an junggebliebene Erwachsene und verspricht gute Laune bei guter Musik, so das Rote Kreuz.

Zumba

Zumba ist der spanische Name für „sich schnell bewegen und Spaß haben“. Es ist der Name des zweiten neuen Kurses des DRK-Bildungswerks im Kreis Borken. „Bei großartiger Partystimmung geht es darum, sich zu bewegen, zu schwitzen, sich von der Musik anstecken zu lassen und nebenbei noch etwas für Ausdauer und Kondition zu tun. Zumba ist der neue Fitnesstrend, Tendenz steigend“, berichtet das Bildungswerk.

Veranstaltungsort für beide Kurse ist die Bewegungshalle der DRK-Kita Stöberland an der Knufstraße 2 im Bocholter Osten, in der Nähe des Aasees.

Die Zeiten: 19. Mai bis 7.Juli 2010,

•          Videoclip-Dancing von 19 bis 20 Uhr,

•          Zumba von 20 bis 21 Uhr, jeweils mittwochs.

Für Nachfragen und  Anmeldungen können sich Interessierte an das DRK-Bildungswerk, Telefon 02861/8029-200, wenden oder unter www.drk-bildungswerk.de weitere Infos finden und sich ebenfalls anmelden.

Schreibe einen Kommentar