Bäckerei Jansen in Anholt – Jetzt mit Cafe

Klein, fein und sehr gemütlich – so könnte man das neu eingerichtet Cafe in den Räumen der Bäckerei Jansen in der Anholter Hohe Straße bezeichnen. Die bis vor kurzen noch vorhandene Verkaufsfläche, in der Dinge für den täglichen Bedarf und einige wenige Lebensmittel angeboten wurden, sind verschwunden. Statt dessen gibt es eine gemütliche Sitzreihe  mit vier Tischen und insgesamt 14 Sitzplätzen. Dort kann man zu den üblichen Geschäftszeiten Kaffee, Cappucino oder andere Kaffeespezialtitäten genießen. Entsprechend der Tageszeit gibt es leckere Brötchen mit diversem Aufschnitt und auch ein Frühstücksei. Nachmittags kann man sich dann den passenden Kuchen aus der Kuchentheke aussuchen. Brötchen und Kuchen kommen selbstverständlich aus der eigenen Produktion. Zur gestrigen Eröffnung hatte Bäckermeister Heinrich Jansen auch wieder “Anholter Jungs” gebacken. Dies ist ein Plätzchen, dass nach einem ganz bestimmten Rezept aus Hefeteig und braunem Zucker hergestellt wird. Weil der Aufwand relativ hoch ist, gibt es die Anholter Jungs nur zu besonderen Anlässen. Die Plätzchen haben in etwa die Form von kleinen Brezeln und werden handgefertigt.

“Seit Donnerstag laufen sich die Kinder die Hacken ab”, erklärte Heinrich Jansen. Grund hierfür ist die neue Eistheke mit bisher sieben Eissorten. Da es in Anholt keine Eisdiele mehr gibt, ist das Angebot sicherlich nicht nur bei den Kinder willkommen.

Die Bäckerei Jansen gibt es nun bereits in der dritten Generation. Im kommenden Jahr feiert man das 100-jährige Bestehen. Das wird selbstverständlich groß gefeiert. Einzelheiten wollten Heinrich und Angelika Jansen (Foto) allerdings noch nicht verraten.

Schreibe einen Kommentar