Es war Brandstiftung

Wie berichtet, musste m Mittwochabend die Feuerwehr auf einem Feld an der Straße “Springerlei” ca. 100 Rundstrohballen löschen. Durch den Einsatz konnte verhindert werden, dass weitere hundert solcher Ballen in Brand gerieten. Wie die Kripo Bocholt berichtet, ist davon auszugehen, dass die Strohballen in Brand gesetzt wurden.

Wer am Mittwochnachmittag oder frühen Abend in der Nähe des Brandortes verdächtige Beobachtungen, etwa spielende Kinder, beobachtet hat, wird gebeten sich an die Kripo in Bocholt (02871 – 2990) zu wenden

Foto: Feuerwehr Anholt

Schreibe einen Kommentar