Mitgliederversammlung beim Anholter Heimatverein

Am Sonntag, dem 21. Februar findet im Anholter Pfarrheim St. Pankratius um 18 Uhr die Mitgliederversammlung des Anholter Heimatvereins statt. Neben den üblichen Berichten stehen vor allem Neuwahlen auf der Tagesordnung.

Turnusmäßig läuft die Amtszeit des ersten Vorsitzenden Alfred Berger (4.v.l), sowie von den Beisitzern Theo Gasseling (1.v.l.) und Hans-Hermann Helmes (2.v.l.) ab. Berger hat frühzeitig erklärt, für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung zu stehen. Wie Schriftführer Dr. Gerhard Krause mitteilt, hat sich der Vorstand über den neu zu wählenden ersten Vorsitzenden so seine Gedanken gemacht. Die zukünftige erste Kraft soll dann, wenn die Versammlung zustimmt, Marianne Meyer (3.v.l.) werden, die im Bedarfsfall von Fritz Ernst (2.v.r.) vertreten werden soll.

Im Anschluss an der eigentlichen Versammlung werden dann Bernhard Barking und Johann Alofs Videoaufzeichnungen von der 650 Jahr-Feier 1997 zeigen, die  auch von Bernhard Barking kommentiert wird. Für den kleinen Hunger wird ein kleiner Imbiss zur Verfügung stehen, für den ein kleiner Unkostenbeitrag erhoben wird. Musikalisch wird Günter Rösen für Unterhaltung sorgen.

Schreibe einen Kommentar