Anholter Heimatverein freut sich über große Beteiligung bei der Winterwanderung

Der Anholter Heimatverein konnte sich bei seiner Winterwanderung am 23.Januar über eine große Beteiligung freuen. Warm angezogen, machten sich mehr als 70 Mitglieder und Gäste auf den Weg vom Heimathaus zum Schlosspark der Wasserburg Anholt. Nach einer Einführung in die Geschichte des Parks, die der Leiter des Museums der Wasserburg, Duco van Krugten, mit humorvollen Einlagen würzte, erwanderten die Teilnehmer den winterlichen Park, der in seiner Ausdehnung seinesgleichen in Westfalen sucht. 70 Hektar umfasst die Parklandschaft in der Umgebung der Wasserburg insgesamt, aufgeteilt auf den Biotop-Wildpark der Anholter Schweiz, das Gelände des Golfclubs und dem eigentlichen Schlosspark.

Die Wanderung endete in den Räumen des Heimathauses mit einem gemütlichen Beisammensein bei Bratäpfeln und heißen Getränken

Schreibe einen Kommentar